Yvis Bookworld

Yvis Bookworld

Yvis Bookworld beschreibt einen großen Bogen durch die gängigen Genres dieser Zeit, legt ihr Augenmerk aber besonders auf die Bereiche Romance und Kinderbücher. Jedoch kommen weder Fantasy, Thriller und History nicht zu kurz. Es ist nicht nur alles vertreten an Geschmäckern, sondern auch bestimmt der ein oder andere Lesetipp für jeden Einzelnen dabei.

 

 

Besonders beliebt in diesem Blog ist die Mischung aus Romance und Fantasy, aber auch History und Romance, weswegen man aus diesem Umfeld am meisten findet, aber zwischen drin schmuggeln sich spannende Thriller rein, die man nicht mehr aus der Hand legen will.

Andere Genres sind ebenfalls vorhanden, aber in einer geringeren Anzahl zu finden, da die Autorin noch nicht alles für sich entdeckt hat, jedoch auf dem besten Weg ist, ihre Lesebandbreite auszuweiten und sowohl allseits bekannte Klassiker wie "Frankenstein" und "Herr der Ringe", als auch neuere Werke von frisch debüttierten Autoren in ihrer Liste aufzunehmen.

Berühmte Fantasyreihen wie zum Beispiel die "Midnight Breed" - Reihe von Lara Adrian oder die "Gestaltwandler"-Reihe von Nalini Singh werden ausführlich vorgestellt, mit Coverbildern und der Auflistung der Reihenfolge, dazu aber auch vom Inhalt beleuchtet, dennoch nicht zu viel, denn die Geheimnisse eines Buches sollte jeder Leser für sich selbst entdecken.

 

Der Blog selbst wird von einer jungen Frau und leidenschaftlichen Leserin geführt, die sich nichts Schöneres vorstellen kann, als es sich mit einem guten Buch gemütlich zu machen, in die Welt einzutauchen und mit den Charakteren mitzufiebern, mitzleiden und mitzulieben.

Diese Leidenschaft und ihre Ansicht über die verschiedenen Welten, liebevollen als auch widerwärtigen Charakteren - die manchmal unglaublich real in unserem Kopf erscheinen - möchte sie mit den begeisterten Lesern und Bücherliebhabern in ganz Deutschland teilen.

Die Bücher, zu denen sie ihre Rezensionen verfasst, sucht sie sorgfälltig aus und es besteht stets die Möglichkeit selbst ein Buch via eines Kommentares vorzuschlagen, welches die Autorin vielleicht in ihre Liste aufnimmt und ihre Meinung dazu äußert. Wer weiß, vielleicht lohnt sich das Buch tatsächlich?

Auf jeden Fall lohnt sich ein Blick in diese bis jetzt noch kleine, aber stetig wachsende Sammlung auf jeden Fall, denn bei den vorgestellten Titeln und allseits bekannten Autoren wie "Cornelia Funke" und "Astrid Lindgren" schlägt das Leserherz doch förmlich höher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0