Atemlos verliebt - Erotikthriller

Tolle Fortsetzung - aber ein bisschen kurz

 

Nach dem großen Erfolg von Verboten sinnlich präsentiert Bestseller-Autorin Leocardia Sommer mit Atemlos verliebt ihren zweiten Erotik-Thriller.

von Leocardia Sommer
von Leocardia Sommer

 

Inhalt

 

Sid, Computerfreak und Teilhaber der Sicherheitsfirma SECURNOW, liebt die wesentlich jüngere, lebenslustige Sozialpädagogin Becky. Er ist ganz verrückt nach ihr und obwohl es ihr genauso geht, zweifelt er an einer gemeinsamen Zukunft, der Altersunterschied macht ihm zu schaffen. Becky stört es absolut nicht. Ganz im Gegenteil. Oft genug flüstert sie ihm zu, wie geil sie es findet, einen echten Mann mit viel Erfahrung und Ausdauer neben sich im Bett zu wissen. Als Remir Deniz, ein gewalttätiger Drogenboss, des Mordes angeklagt wird und in San Francisco in Untersuchungshaft sitzt, fürchtet dieser um die Sicherheit seiner Tochter. Er beauftragt SECURNOW, seine Tochter zu schützen. Für Verbrecher zu arbeiten, ist zwar gegen Sids Geschäftsprinzip, doch er und sein Team nehmen den Auftrag an. Noch nie haben sie bisher einer Person, die Schutz braucht, ihre Hilfe verweigert. Sid und Becky mieten eine abgelegene Farm und nehmen die Tochter des Drogenbosses bei sich auf. Sie fühlen sich sicher, doch die Gegner lassen nicht lange auf sich warten...

 

Quelle: www.klarant-ebooks.de

 

 

Cover:

Das Cover ist toll gestaltet. Es gefällt mir noch besser als das von Verboten sinnlich. Es zeigt ein Pärchen in einer erotischen Position vor einem schwarzen Hintergrund. Diesmal sieht man nur den männlichen Oberkörper und den Kopf einer Frau die zu ihm aufsieht. Es passt zu einem erotischen Roman und macht, genauso wie das Cover von Verboten sinnlich, neugierig auf die Geschichte.

 

Rezi:

Die Fortsetzung zu Verboten sinnlich – Atemlos verliebt, hat mich genauso in den Bann gezogen wie der erste Teil. Die Hautpersonen sind einem schon aus dem vorherigen Roman bekannt. Diesmal dreht es sich aber um die Liebesgeschichte rund um Sidney und Becky. Der Anfang gefällt mir hier besser und ich kam direkt in die Geschichte voller Spannung und Erotik hinein. Doch das ist noch lange nicht alles. Der neue Auftrag, die Tochter eines Drogenboss zu beschützen, bringt Sid und Becky in Gefahr, denn auf ihrer Farm sind sie lange nicht so sicher wie sie geglaubt haben.

 

 

Der Schreibstil gefällt mir auch hier sehr gut und ist super zu lesen und die Kapitelüberschriften finde ich hier besser als beim ersten Teil.

Die Geschichte ist recht kurz geraten und deswegen freue ich mich umso mehr auf eine Fortsetzung.

 

 

Fazit:

Eine spannende und super geschriebene Fortsetzung, die aber auch unabhängig von dem zweiten Teil gelesen werden kann. Obwohl die Seitenzahl bei weitem nicht an die des ersten Romans heranreicht und so die Handlung ziemlich schnell aufeinanderfolgt, ist der Roman zu empfehlen für alle die erotische Thriller lesen.

Sterne: 4/5

 

 

Rezi zu Verboten sinnlich: hier lesen...

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Evy (Sonntag, 14 September 2014 15:15)

    Die BErufe der Figuren klingen cool, aber so sinnlich klingt der Klappenxte nich.