Rezi: Passion - Gib mir ein Gefühl von Melanie Jezyschek

Zwei super Novellen für zwischendurch

Danke an Melanie Jezyschek für das Rezensions- Exemplar
Danke an Melanie Jezyschek für das Rezensions- Exemplar

Titel: Passion - Gib mir ein Gefühl
Autor: Melanie Jezyschek

Genre: Novellen

Seiten: 181 Seiten
Erscheinungsdatum: 27.07.2014

Preis: 2,99 (eBook) 7,99 (Print-Buch)


Inhalt:

»Die Liebe hatte mit dem Verstand nicht viel zu tun und hörte schon gar nicht auf ihn.«


Gib mir ein Gefühl von Liebe

Im angesagten Club Passion traut Melina ihren Augen nicht. Vor ihr steht wahrhaftig Robin, ihr Freund aus Kindertagen. Doch er ist nicht mehr der kleine Junge von nebenan, sondern ein attraktiver junger Mann, dessen Anziehungskraft Melina sofort erliegt. Es könnte alles so perfekt sein, wäre nicht das Problem, dass Melina nicht mehr an die wahre Liebe glaubt und vor den Gefühlen, die Robin in ihr weckt, wegrennt. Kann er sie noch rechtzeitig vom Gegenteil überzeugen oder werden sich ihre Wege nun endgültig für immer trennen?



Gib mir ein Gefühl von Nähe

Schon seit Längerem fühlt sich Dana zu Leon, dem Clubbesitzer des Passion, hingezogen. Doch Leon scheint unerreichbar für sie, denn nie lässt er sich zweimal auf dieselbe Frau ein. Als es schließlich dazu kommt und sie eine leidenschaftliche Nacht zusammen verbringen, distanziert sich Leon wie erwartet von ihr. Dana will dies jedoch nicht hinnehmen und setzt die Waffen einer Frau ein, um seine Liebe für sich zu gewinnen. Kann sie den Frauenheld dazu bringen, die Liebe in sein Leben zu lassen oder steht sie zum Schluss allein und mit gebrochenem Herzen da?

Zwei erotische Liebesgeschichten in einem Buch.

Cover:

Ich finde das Cover total schön. Die Farben harmonieren gut zusammen und der Titel in der Farbe türkis ist schön gestaltet und wirkt mit den Schmetterling ein wenig romantisch.

Auf der einen Seite sieht man eine Großstadt bei Nacht und oben in der linken Ecke den Oberkörper einer sexy Frau. Das Cover passt somit super zu dem Buch.


Meinung:

Beide Geschichten spielen im Club Passion, wo Melina und ihre Freundin Dana arbeiten.

In der ersten Novelle geht es um Robin und Melina, die sich nach langer Zeit im Club Passion wiedertreffen. Es entwickelt sich eine Romanze zwischen den beiden und Melina stellt sich ihren Ängsten gegenüber der Liebe. Für mich allerdings ist die Geschichte ein wenig zu schnell gewesen. Ich hätte gerne noch ein bisschen mehr über die beiden erfahren.

Die Geschichte von Dana und Leon hingegen, gibt einen besseren Einblick in das Geschehen, da sie doch ein Stück weit länger ist. Auch hier geht es um eine Angst und zwar um die Angst der Nähe.

Die Hauptpersonen sind einem direkt sympathisch und ihre Ängste und Gefühle sind verständlich beschrieben. Doch manchmal fragt man sich doch wieso sie so handeln wie sie Handeln.


Der Schreibstil ist flüssig zu lesen und hat mir gefallen. Durch einen Perspektivenwechsel zwischen den Hauptpersonen sieht man beide Seiten.


Fazit:

Tolle Novellen in denen es um Ängste, Gefühle und die Liebe geht. Romantik und sinnliche Sexszenen sind in beiden Teilen zu finden.

Auch wenn mir hin und wieder ein tieferer Einblick gefehlt hat, sind die Novellen beide gelungen und für zwischendurch die perfekte Lektüre.

4/5 Sternen ****

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    jannislife (Sonntag, 14 September 2014 11:43)

    Hey,
    sehr hübscher Blog! Ich schreibe ebenfalls auf Jimdo. Mir gefällt die einfache Handhabung.

  • #2

    Eva-Maria (Dienstag, 16 September 2014 20:27)

    Mir gefällt dein Blog sehr gut! Und dieses Buch hier kommt auf meine Wunschliste.

    Liebe Grüße,

    Eva-Maria

  • #3

    Evy (Dienstag, 06 Januar 2015 20:50)

    Stimmt, das Cover ist geil. Irgendwie 80iger-mäßig - erinnert mich an alte Plakate für Animes :-)