Rezension: Die Verborgene von Sarah Kleck

Spannender und geheimnissvoller Einstieg in eine tolle Liebesgeschichte

(c) dotbook Verlag
(c) dotbook Verlag

Titel: Die Verborgene

Autor: Sarah Kleck

Genre: Roman

Seiten: 391 Seiten

Erscheinungsdatum: 02.09.2014

Verlag: dotbooks Verlag

Preis: eBook 5,99 €


Inhalt:

Kann Liebe den Tod bedeuten? Entdecken Sie „Die Verborgene“ von Sarah Kleck jetzt als eBook.

Nach dem plötzlichen Tod ihrer geliebten Schwester ist Evelyn am Boden zerstört. Auch ihre Eltern hat sie vor vielen Jahren verloren. Nun fühlt sie sich ganz allein auf der Welt und sieht kaum noch Sinn in ihrem Leben. Dennoch beschließt sie, das Psychologie-Studium in Oxford aufzunehmen. Das Letzte, mit dem sie rechnet, ist, hier ihre große Liebe zu finden. Doch vom ersten Moment an verfällt sie den blauen Augen eines Mitstudenten, die sie seltsam in den Bann ziehen. Auch Jareds zur Schau getragenes Desinteresse ändert nichts an ihren Gefühlen. In Evelyns Augen scheinen sie und Jared füreinander bestimmt. Als ihre Liebe endlich erwidert wird, findet Evelyn heraus, dass diese bereits Jahrhunderte zuvor ihren Ursprung nahm. Doch eine alte Prophezeiung ruft ungeahnte dunkle Mächte auf den Plan …

Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Die Verborgene“ von Sarah Kleck. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.


Danke an den dotbook Verlag und Sarah Kleck für das Rezensions - eBook


Cover/ Klappentext:
Die Farben gefallen mir echt toll und es sieht geheimnisvoll, nach Freiheit und ein bisschen romantisch aus. Die Aufteilung mit der lila schrift, den vögeln, dem Mädchen und dem Ausschnitt der Stadt in den anderen Farben gefällt mir echt super. Ein sehr schönes Cover.
Den Klappentext finde ich toll und spannend. Er macht Lust auf mehr

Meinung:
Die Verborgene ist der Debütroman von Sarah Kleck und der Auftakt einer tollen Reihe.
Ich bin gut rein gekommen und es lässt sich toll lesen. Schöner Schreibstil. Evelyn finde ich sympatisch und starkt, nachdem was sie schon alles erlebt hat. Es ist toll beschrieben wie sie damit umgeht und was sie fühlt und wie sie dann wieder Spaß und freude in ihrem Leben findet.
Im gegensatz zu der rothaarigen ausem Flur. Toll finde ich das sie direkt in der ersten Vorlesung jemanden findet der ihr hilft, Sally und villt eine neue Freundin wird. Und dann der geheimnissvolle Jared der ein ähnliches Schicksal wie Evelyn hinter sich hat. Und Felix scheint ja auch ein netter zu sein.
An manchen stellen ist es ein bisschen langweilig, da jeder Tag beschrieben ist. Aber sonst schön geschrieben.
Toll finde ich das es um Mythen wie Merlin und Nimue und so geht und das ist toll in die Gegewart eingebracht, gefällt mir sehr gut.

Fazit:
Toller Roman, mit Fantasyinhalt und einer schönen Liebesgeschichte. Teilweise spannend aber auch an manchen Stellen vorhersehbar und ein wenig langweilig. Die Personen sind toll und man erfährt über jeden etwas. Und schön ist das es aus der Sich von der sympatischen und starken Hauptperson Evelyn geschrieben ist und der Schreibstil ist gut zu lesen so das ich es in einem Rutsch durch hatte.
Schade das das Ende offen ist, aber so freut man sich auf den nächsten Teil. Nur zu empfehlen für kalte Winterabende in denen man in eine tolle Geschichte eintauchen möcht :)


Sterne: 4/5 ****

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Jack T.R. (Samstag, 06 Dezember 2014 11:49)

    hallöchen Lissianna :D

    Das Buch sprang mir beim Newsletter von dotbooks ins Auge und ich weiß immer noch nicht, obs was für mich sein könnte. Klingt ja irgendwie geheimnsvoll, aber etwas zäh und "Zeit brauchend".
    Ich werde mal schauen, ob ich mich, wenn die anderen teile erschienen sind, mal ranwage. :)) Danke für den Tipp und dir noch ein schönes Wochenende.

    ~ Jack

  • #2

    Dani Schwarz (Sonntag, 01 März 2015 14:29)

    Hey Lara,
    Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Ist mal etwas anderes.
    Die allmorgendlichen Duschszenen sind teilweise schon etwas langweilig, aber nach dem Lesen fand ich dass es doch gut gepasst hat um ihre Affinität zum Wasser besser darzustellen.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

  • #3

    Andrea Bruns (Sonntag, 28 Juni 2015 10:25)

    Dieses Buch werde ich dann auch mal auf auf meine WuLi packen. Klingt interessant.

    LG Andrea