[Rezension] Die Jägerin der Schatten von J. Gisso

spannenede Story

(c) J. Gisso
(c) J. Gisso

Titel: Die Jägerin der Schatten (Cor Umbra 1)

Autor: J. Gisso

Genre: Fantasy

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Erscheinungsdatum: 17. Dezember 2014

Seiten: 303 Seiten

Preis: 2,99€ (eBook) 9,63 € (Print)


Inhalt:

Adriana ist eine Immortalem Anima, eine unsterbliche Seele, die dazu verdammt wurde, als Jägerin eiskalt und ohne Gefühl zu handeln. Getrieben von Hass und Wut, säubert sie die Straßen der Stadt.
Niemals hätte sie sich gefragt, ob sie wirklich auf der richtigen Seite steht. Erst mit dem Auftauchen, des mysteriösen Chase, beginnt sie zu begreifen, dass sie keine herzlose Killerin ist, sondern durchaus dazu in der Lage, zu fühlen. Die Hetzjagd beginnt, denn niemand anderes, als ein militärischer Pharmakonzern, will ihr an den Kragen. Und warum ist Chase immer dort, wo sie sich befindet?
Was ist Adriana bereit zu opfern, um Chase näher zu kommen? Ist er der Richtige, um sich fallen zu lassen?

WARNUNG
In diesem Buch gibt es detaillierte Erotikszenen, Gewalt und eindeutige Kraftausdrücke.

Cover:
Das Cover ist in blau und schwarz gehalten mit einem Paar in der Mitte. Die blonden Harre erinnern an Adriana.
Der Titel ist toll gestalltet und das Cover gefällt mir sehr gut.

Meinung:
Der Schreibstil hat mich direkt in den Bann gezogen und auch die Hauptperson Adriana finde ich sympathisch, obwohl sie am Anfang ziemlich kalt rüberkommt.
Sie ist eine Immortalen Anima und eine unsterbliche Seele, sie kann sich in einen Wolf verwandel, liebt Wasser und hat auch die Macht über das Wasser und sie hat so manche andere Fähigkeiten die einen eim laufe der Geschichte überraschen.
Es gibt spannende, traurige, romantisch, verwirrende Szenen und aber auch viel Action und Blut.
Ein paar kleine Fehler sind mir aufgefallen, die aber am Lesevergnügen nichts geändert haben und mich auch nicht weiter gestört haben.
Das Ende ist so gar kein Happy End und endet mit einem Schluss, den ich so nicht erwartet hätte, mitten in der Geschichte. Nun freue ich mich umso mehr auf den nächten Teil.

Fazit:
Wenn ihr auf tolle Geschichten mit neuen Fantasyelementen steht seid ihr hier genau richtig. Es lohnt sich diese Buch zu lesen und in die Story abzutauchen.

5/5 Sternen *****


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    mydanni (Sonntag, 01 Februar 2015 19:56)

    Ui das hört sich gut an, der Klappentext trifft genau meine Ader. Muss ich mir mal auf meine Liste schreiben. Die ist zwar schon ewig lang, aber auf ein Buch kommt es dann auch nicht mehr an :)

    LG Danni