[Rezension] Echtzeit von Sarah Reitz

Nina & Tom - Eine tolle Liebesgeschichte

(c) Sarah Reitz
(c) Sarah Reitz

Titel: Echtzeit

Autor: Sarah Reitz

Genre: Romanhafte Biografien, Liebesroman

Verlag: SelfPublishing

Erscheinungsdatum: 17. Juni 2014

Seiten: 226 Seiten

Preis: 3,99 € (eBook) 8,99 € (Print)


Inhalt:

Wie viel Zeit braucht die große Liebe?

Es ist ein Naturgesetz. Nina liebt Tom. Tom liebt Nina.
Das Leben trennt sie - nicht nur einmal.
Doch das Schicksal führt sie unermüdlich wieder zusammen, bis sie die Wahrheit erkennen.
Und sie bereit sind, sich aufrichtig zu lieben.

Ninas und Toms erstes Zusammentreffen ist alles andere als romantisch. Nina ist gerade elf Jahre alt, als Tom sie sehr unsanft vom Fahrrad stößt und sie für den Rest ihres Lebens mit einer Narbe unter dem Auge zeichnet. Als junge Erwachsene treffen sie sich bei einem Rockfestival wieder und verlieben sich Hals über Kopf unsterblich ineinander. Sie verbringen ein sehr intensives Wochenende mit Musik, Tattoos und dem ersten Mal. Doch das Schicksal meint es nicht gut mit ihnen und reißt sie wieder auseinander. Es vergehen Jahre bis Tom seine Nina wieder findet, doch auch diesmal ist es nur von kurzer Dauer. Es gibt etwas, dass den beiden immer wieder dazwischenfunkt: Das Leben!

Cover:
Das Cover gefällt mir echt gut. Es passt super zum Buch da man Nina mit einer Gitarre sieht, die in die Landschaft blickt. Dazu passend der Titel in weiß.

Meinung:
Ich bin durch den schönen Schreibstil direkt in die Geschichte gezogen worden.
Nina und Tom treffen sich zum ersten Mal als Nina 11 Jahre alt ist und begegnen sich dann zufällig auf einem Musikfestival, wo sich sich direkt ineinander verlieben. Doch ihr Glück hält nicht lange und sie begegnen sich in Abständen immer wieder. Bis es dann zu einem tollen Happyend kommt.
Die Zeitsprünge haben mich manchmal ein wenig verwirrt und ich musste immer mal wieder überlegen wie alt die beiden denn jetzt sind. Schade fand ich auch das sie sich immer nur kurz begegnen und durch viele Missverständnisse erst nach langem hin und her zusammenfinden.
Schön finde ich das Happy End und die Dinge die den beiden im Laufe der Zeit passieren, es wirkt wie direkt aus dem Leben gegriffen und macht das Buch somit zu einem tollen Lesevergnügen.
Man sieht das die Liebe alles überwinden kann und Nina und Tom immer wieder in den unmöglichsten Situationen zusammenführt, was für mich ein paar tolle und witzige Szenen ergibt.

Fazit:
Das viele hin und her zwischen den beiden, hat mich ein wenig gestört und auch das ich nicht immer verstanden habe wieso es zwischen den beiden nicht doch jetzt schon klappt. Sonst aber ein tolles, lesenswertes Buch über die Liebe und das man nicht aufgeben sollte.


4/5 Sternen ****


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Janina (Samstag, 21 Februar 2015 10:33)

    Hallöchen,

    diese Geschichte wartet noch auf meinem Reader. Bis jetzt hatte ich irgendwie noch nicht die Zeit, diese Geschichte zu lesen aber das muss ich bald mal ändern.

    Ganz liebe Grüße
    Janina

  • #2

    Lines Bücherwelt (Montag, 23 Februar 2015 10:44)

    Huhu :-)

    Also ich muss sagen das Cover ist echt klasse auch der Klappentext hat mich sofort überzeugt! Tolle Rezi :-)

  • #3

    Dani Schwarz (Montag, 23 Februar 2015 14:11)

    Huhu Lara,

    mmmh, das hört sich gut an! Das Cover hatte ich jetzt schon ein paar Mal gesehen. Kommt auf die WuLi, denn ich bin jetzt neugierig, warum das Leben den zweien immer wieder dazwischenfunkt...

    Liebe Grüße
    Dani

  • #4

    Beate Tinney (Samstag, 28 Februar 2015 15:22)

    Hallo :)

    Durch Deine Rezension bin ich jetzt komischerweise ein wenig skeptisch. Deine Rezension ist toll, aber Deine Kritik lässt mir zu denken.

    Liebe Grüße
    Beate

  • #5

    mydanni (Donnerstag, 05 März 2015 09:14)

    Oh Mann, ob ich das überleben würde, wenn mir meine große Liebe immer wieder abhanden kommt? Kein toller Gerdanke :)

    Ich denke aber die Geschichte hat Potential, hört sich auf jeden Fall gut an :)

    LG Danni