[Rezension] Outcasts - Lost Island von Monica Davis

wunderbarer 1. Teil der Dystopie um Kate und Liam

(c) Monica Davis
(c) Monica Davis

Titel: Outcasts: Lost Island

Autor: Monica Davis, Inka Loreen Minden

Genre: Jugendbuch, Dystopie, New Adult, dystopischer Liebesroman

Seiten: 180 Seiten

Erscheinungsdatum: 5. Juni 2015

Preis: 2,99 € (eBook)

hier geht’s zum Buch


Inhalt:

Eine Insel, 300 Ausgestoßene, unzählige Gefahren …

Die Polkappen sind geschmolzen, der Meeresspiegel angestiegen. Landfläche ist knapp, daher gibt es in den neuen Verwaltungszonen strenge Regeln, um das Überleben zu sichern.
Die siebzehnjährige Kate wohnt in der kleinen Stadt Welltown, errichtet auf einem Berg im ehemaligen England, umgeben von Wasser. Sie fühlt sich sicher in dem diktatorischen System und erwartet eine vorbestimmte Karriere als Senatorin. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ihr Mitschüler Liam, in den sie sich verliebt hat. Doch der junge Mann schlägt sich auf die falsche Seite, und Kate ist gezwungen, ihn auszuliefern.

Ein Jahr später …

Outcasts – so werden Menschen genannt, die auf »Lost Island«, einer Strafkolonie, um ihr Überleben kämpfen. Als Verbannte der Gesellschaft dürfen sie nie wieder in eine Verwaltungszone zurückkehren.
Nach Liams Verhaftung muss Kate eine harte Prüfung bestehen, um Senatorin werden zu dürfen. Auf der Insel soll sie den Verstoßenen »Wolf« ausspionieren, um herauszufinden, wo die Rebellen ihren Unterschlupf haben. Kate traut ihren Augen kaum, als sie dort den Jungen wiedertrifft, den sie einmal heiraten wollte. Niemand hat ihr gesagt, dass ihr Liam dieser Wolf ist.
Was wird geschehen, wenn er erfährt, dass sie ihn einst verraten hat?

Ein Roman über die zarte erste Liebe und eine düstere Zukunft.


Glück durch Bestimmung, Wohlstand durch Lenkung, ein gutes Leben durch die Familia.

(Parole der Verwaltungszone)

Quelle: Monica Davis

Cover:

Es passt gut zum Genre Dystopie und hat mich direkt magisch angezogen. Ich musste das Buch unbedingt lesen.

Zu sehen ist Kate mit einem Bogen und ihren wunderbaren, außergewöhnlichen blonden Haaren und Liam der auf dem Cover ein wenig etwas von einem „Wolf“ hat ;)

Unten sieht man Wasser und eine Insel, mit Felsen, was ich sehr schön finde und passt zum Titel „Lost Island“

Der Titel ist schön gestaltet und aus dem O ist ein wundervolles Symbol in Form eines Baumes geworden, was das bedeutet erfahrt ihr nur im Buch.

Zum Abschluss sage ich noch kurz etwas zu den Schmetterlingen (oben in der linken Ecke und auf dem Untertitel). Ich habe mich gewundert wie ein Schmetterling zu dem Cover passt, aber nachdem ich das Buch gelesen habe, kann ich sagen das er perfekt dazu passt.

Alles in allem ein wundervolles Cover.

 

Meinung:

Zuerst muss ich mal etwas loswerden: ich liebe die Art von Monica Davis (Inka Loreen Minden) zu schreiben. Der Schreibstil ist einfach wunderbar, fesseln und schön zu lesen. Also wenn ihr noch kein Buch der Autorin kennt, dann wird es langsam Zeit ;)


Der Prolog ist toll gemacht und man erfährt als Leser etwas über die neue Welt und die Familia und was zwischen Katze und Liam ist und das sie beiden sich lieben.

Das 1. Kapitel ist in der Zeit um 1 Jahr gesprungen und dort landet Kate auf der Insel um „Wolf“ auszuspionieren. Doch Kate hätte nie damit gerechnet das Liam Wolf ist.


Kate ist 17 Jahre alt und erwartet eine vorherbestimmte Karriere als Senatorin. Sie ist eine sehr tolle Hauptperson und ich konnte mich richtig in sie hineinversetzen.

Am Anfang kommt sie ein wenig ängstlich rüber hat sich aber mit ihrem vorherbestimmten Weg abgefunden und freut sich auch darauf. Mit ihren blonden Haaren ist sie außergewöhnlich und jeder mag sie bis ihr Leben sich ändert und die auf der Insel Wolf aushorchen soll.

Dort merkt man schnell, das Kate sich in bestimmten Situationen gut rein finden kann, mutig ist und in allem noch etwas Gutes sieht.


Liam ist Kates große Liebe. Es beschützt sie und ist immer für sie da, auch als Kate auf der Insel ankommt, sorgt er seit dem ersten Moment für sie und versucht ihr die Situation so schön wie nur irgend möglich zu machen. Er ist sympathisch hat aber auch mit seinen ganz eigenen Problemen zu kämpfen.


Die Story hat mich direkt in den Bann gezogen und ich habe das Buch an einem Abend durchgelesen. Der Leser erfährt viel über Kate und ihre Gefühle und wie sich ihre Sichtweise auf der Insel immer weiter verändert und sie über ihr Leben und die Familia nachdenkt.

Es gibt schöne Szenen, erschreckende Kapitel, aber auch überraschende Stellen und ein Ende das offen lässt was aus Kate und Liam wird.


Fazit:

Eine wunderbare Dystopie, spannend, mitreißend, voller Liebe aber auch beängstigend. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und vergebe eine klare Leseempfehlung da diese Geschichte mich voll und ganz überzeugt hat. :)

5/5 Sternen *****


Reihenfolge der Outcasts Reihe:

Teil 1: LOST ISLAND

Teil 2: WELLTOWN wird im August erscheinen

Teil 3: SECRET CITY im Oktober

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    booksline (Mittwoch, 10 Juni 2015 14:05)

    Huhu :)
    Also das Cover finde ich ja mal total klasse :) Hört sich gut an das Buch muss ich mir mal auf meine ewig lange Liste packen :)

    LG Danni

  • #2

    Dani Schwarz - Lesemonsterchen´s Buchstabenzauber (Mittwoch, 10 Juni 2015 19:00)

    Huhu,

    Ach menno, du bist ja gemein ;) Schon hast du mich begeistert. Das Buch steht eh schon auf der WuLi, aber nach deiner tollen Rezi würde ich am liebsten sofort lesen!!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

  • #3

    Jacqueline Szymanski (Donnerstag, 11 Juni 2015 08:37)

    Huhu :-)
    Das Buch kannte ich noch gar nicht! Hört sich auf jeden Fall klasse an. Muss ich haben ;-)

  • #4

    Andrea (Samstag, 13 Juni 2015 19:24)

    Oh Dystopie. Das hört sich super an. Meine WuLi ist schon wieder reicher geworden!

    LG Andrea

  • #5

    Anja (Sonntag, 14 Juni 2015 10:05)

    Huhu,
    ds Buch sagte mir auch gar nichts, aber bei Dystopie und 5 Sternen hattest du mich bereits. Liest sich sehr spannend und wandert auf den Merkzettel, der nach solchen Wochenenden immer doppelt so lang ist wie vorher ;)
    LG anja