[Rezension] Mondkuss von Marie-Luis Rönisch

mitreißende Geschichte mit kleinen Schwachpunkten

Titel: Mondkuss - Bise de la Lune

Autor: Marie-Luis Rönisch

Genre: Paranormal Romance

Verlag: Bookshouse

Erscheinungsdatum: 7. Juni 2015

Seiten: 430 Seiten

Preis: 6,49 € (eBook) 14,99 € (Print)

Bewertung: ★★★★


Inhalt:

Katleen Rousseau liebt den Klang von rockiger Musik und die starken Arme eines fremden Mannes. In der Bar „Mondkuss“ begegnet sie dem charmanten und gut aussehenden Luron Lafleur. Nach einer heißen Nacht folgt die ernüchternde Neuigkeit: Luron ist ihr neuer Partner bei der Polizei, der mit ihr den Schlächter von Paris jagen soll.
Katleen ist mit dieser Fügung des Schicksals überfordert. Sie ahnt nicht, dass Luron ein dunkles Geheimnis hat, das sie zwischen die Fronten einer uralten Fehde treibt. Denn während Katleen von der Existenz des Übernatürlichen nicht überzeugt ist, versuchen Himmelskrieger und Dämonen unnachgiebig, Soldaten um sich zu scharen. Plötzlich findet sie sich in einem blutigen Rachefeldzug wieder und gerät ins Visier des Mörders. Schon bald ist sie gezwungen, sich zu fragen, welcher Seite sie sich anschließen will. Haben ihre Gefühle für Luron überhaupt eine Chance?

© Bookshouse

Hier kommt ihr zum Buch und der Leseprobe

Habe das Buch eigentlich schon im Juni gelesen, aber erst heute die Rezension veröffentlicht.


Cover:

Das Cover passt super zum Genre und macht neugierig auf das Buch. Zu sehen ist ein vertrautes Pärchen in Schattendarstellung von einem Vollmond. Es ist überwiegend in gelb gehalten und der Titel setzt sich in grün ab, das gefällt mir sehr gut.

Die goldene vereinfachte Skyline von Paris und die kleinen floralen Elemente runden das wunderbare Cover ab.


Meinung:

Das Buch beginnt damit das der Schlächter von Paris eines seiner Opfer tötet. Im nächsten Kapitel erfahren wir direkt wie Katleen und Luron zusammenfinden und so ist ein super Einstig geschaffen.

Ab da war ich regelrecht in der Geschichte gefangen, es ist schön in Katleens und auch Lurons Gedanken einzutauchen und so beide Seiten zu sehen.

Durchweg bleibt das Buch spannend, wozu auch der wunderbare Schreibstil beiträgt.

Es gibt unerwartete Wendungen und der Leser erfährt immer mehr über Katleens Vergangenheit und ihre Verbindung zu Devin dem Schlächter von Paris. Auch der nicht ganz menschliche Luron hat einige Geheimnisse die wir nach und nach erfahren und somit erst am Ende alle offenen Fragen geklärt sind.

Cedric, Katleens Bruder kommt auch im Buch vor, was ich sehr schön finde. Auch gibt es einige traurige Stellen, die aber das Buch aber noch besser machen.

Kurz vor Schluss wird ein Geheimnis um Katleen gelüftet, was dem aufmerksamen Leser allerdings schon klar war. Die Szene zeigt noch mal das Katleen eine starke selbstbewusste Frau ist und mit ein wenig Hilfe für alles eine Lösung finden kann.

Das Buch endet eigentlich mit einem schönen Ende das allerdings einen fiesen Cliffhanger hat ;)

Doch um genau zu wissen was ich meine, müsst ihr schon selbst das Buch lesen und das kann ich euch nur Empfehlen denn es ist wirklich gut.



Fazit:

Eine schöne Paranormal Romance, mit einer Story die ich so noch nicht kannte. Spannung, Liebe, Action und tolle Wendungen sind genauso zu finden wie ein super schöner Schreibstil.

Leider kann ich nur 4 Sterne vergeben da es an einigen Stellen sehr verwirrend war und ich manche Dinge und Ereignisse nicht nachvollziehen konnte.


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Anja (Samstag, 11 Juli 2015 22:41)

    Hallo,
    aufgrund des tollen Covers war mir das Buch auch schon ins Auge gefallen. Trotz deiner kleinen Kritik hast du mich nun neugierig gemacht und werde ich es mal im Kopf bzw. auf der Wunschliste behalten.
    LG anja

  • #2

    Andrea Bruns (Sonntag, 12 Juli 2015 12:03)

    Das klingt interessant und ist auch noch für die Bookshouse - Challenge geeignet. Also werde ich das Buch mal in den Warenkorb packen. Danke für den tollen Tipp.

    LG Andrea

  • #3

    Danni (Sonntag, 12 Juli 2015 17:36)

    Das Buch will ich unbedingt noch lesen. Hoffe das es bald mal wieder ruhiger bei mir ist.
    LG Danni