[Rezension] Kill & Kill Me - Das Angebot von Bärbel Muschiol

spannender 2. Teil

Titel: Kiss & Kill Me - Das Angebot

Autor: Bärbel Muschiol

Genre: Erotik, Romantic Thrill

Verlag: Klarant Verlag

Erscheinungsdatum: 11. Juli 2015

Seiten: 86 Seiten

Preis: 3,99 € (eBook)

Bewertung: ★★★★★


Inhalt:

Den Auftrag anzunehmen, Sarah für 500.000 Dollar zu töten, kommt für Alex nicht in Frage. Mit dem dominanten Profikiller wird sie zur Nymphomanin, und er hat mittlerweile mehr als sexuelle Gefühle für sie. Noch ist Sarah also sicher, aber nach 48 Stunden werden unerfüllte Aufträge an den nächsten Killer weitergegeben, die Uhr tickt. Dann macht Alex ihr ein Angebot: Sie bekommt sein Zeichen auf ihren Körper, steht damit unter seinem Schutz und ist für andere Killer tabu. Im Gegenzug wird sie seine Partnerin im Bett, und sein Eigentum. Der Gedanke, Alex sexuell ausgeliefert zu sein, bringt Sarah fast in Ekstase, aber ist sie wirklich bereit, seine Lady zu werden? Der Kodex gilt ein Leben lang ...

(c) Klarant Verlag

- Hier gehts zum Buch und der Leseprobe -

Cover:

Das Cover ist ähnlich wie das des 1. Teils gestaltet und zeigt somit das die Bücher zusammengehören. Ich muss aber sagen das mir das 1. Cover besser gefällt ;)

Wieder ist eine Frau zu sehen, die eine aufreizende Pose eingenommen hat. Es könnte Sarah sein.

Die Schrift ist wieder in rosa und weiß gehalten. abgerundet wird das Cover wiederum durch die rosa Sterne.


Meinung:

Wieder ein super gelungener Teil der neuen Reihe. Der Schreibstil ist so schön zu lesen das man nur so durch die Seiten fliegt und schneller zu Ende gelesen hat als man gucken kann.

Gerne hätten es noch ein paar Seiten mehr sein können ;)


Im 2. Teil geht es nun richtig spannend zur Sache. Wir erfahren was es mit dem Kodex auf sich hat und noch so einiges mehr womit man nicht gerechnet hat.

Die Verbindung zwischen Sarah und Alex wird immer inniger und auch die erotischen Szenen nehmen zu.

Zuerst hatte ich Angst das eine erotische Geschichte keinen Platz mehr für eine gute Story lässt, doch dem ist nicht so. Die Szenen fügen sich perfekt in das Gesamtbild ein und machen die Geschichte noch besser und faszinierender.


Das Ende war mal wieder der Hammer, mit dem richtig fiesen Cliffhanger und so bin ich jetzt umso gespannter auf den 3. Teil.

Ich muss unbedingt wissen wie es mit Sarah und Alex weitergeht. Achtung Suchtgefahr!!!


Fazit:

Den 2. Teil finde ich sogar noch ein kleines bisschen besser als den 1. Teil. Bärbel Muschiol entführt uns auch hier wieder in die faszinierende Welt um Sarah und Alex und erzählt spannend, voller Erotik und Action die Geschichte der beiden.


Die „Kiss and Kill Me“ - Trilogie:
1. Der Auftrag - Rezension
2. Das Angebot
3. Die Abrechnung – ab 22. Juli

Kommentar schreiben

Kommentare: 0