[Rezension] Loveable von Nadine Kapp und D.L. Andrews

einen schöne Liebesgeschichte

© Booklover Verlag
© Booklover Verlag

Titel: Loveable

Autor: Nadine Kapp und D.L. Andrews

Genre: Liebesroman, Dramatik

Verlag: Booklover Verlag

Erscheinungsdatum: 14. August 2015

Seiten: 262 Seiten

Preis: 2,99 € (eBook), 9,99 € (Print)

Bewertung: ★★★


Inhalt:
Tom lebt seinen Traum von einer eigenen Szene-Kneipe in Berlin Mitte.
Sein Leben scheint perfekt, er ist glücklich.
Zumindest bis Melina in sein Leben tritt und mit ihrem zarten, liebevollen Wesen, seine Gefühlswelt auf den Kopf stellt.
Melinas innere Zerrissenheit droht nicht nur sie, sondern auch Tom zu zerstören.
Werden die beiden die Hürden meistern können?
Oder wird die Liebe zerbrechen, bevor sie sich überhaupt richtig entfalten kann?

(Achtung! Das Buch könnte Menschen mit dieser Krankheit triggern!)

Dieses Buch ist Teil einer Reihe. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann für sich gelesen werden.

© Booklover Verlag

Hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Cover:

Das Cover passt einfach wundervoll zur Geschichte. Oben sieht man Melina und Tom, die sich liebevoll umarmen. Im unteren Teil sieht man den Park wo die beiden sich zum ersten Mal begegnen. Der Titel fügt sich toll ein und hat wie ich finde eine sehr schöne und außergewöhnliche Gestaltung.

Der Untertitel hätte schon ein wenig mehr hervorgehoben werden können, dennoch ist es ein tolles Cover.

 

Meinung:

Der Schreibstil ist einfach toll und ich war von Anfang an gefesselt. Auch wenn das Buch von zwei Autorinnen geschrieben wurde, so ist es doch ein Buch mit einer durchgehend schönen Story und einem roten Faden.

Die Erzählweise aus beiden Sichten lässt uns als Leser mehr in die Gefühlswelt der Protas eintauchen und das finde ich sehr gelungen.

Besonders geht einem die Story sehr ans Herz, Melina und Tom sind sehr realistische Charaktere.

 

Tom merkt schnell das Melina von ihrer Krankheit sehr eingenommen ist und versucht ihr in schweren Situationen beizustehen auch wenn er merkt das dies alles andere als leicht ist.

Aber auch zeigt die Geschichte uns das es manchmal gar nicht so einfach ist, mit einer Krankheit umzugehen und etwas dagegen zu tun, trotz Hilfe.


Der einzige Kritikpunkt den ich habe ist, das die beiden für meine Geschmack viel zu schnell zusammenfinden und es somit der Story ein wenig an Tiefe fehlt.

 

Fazit:

Eine schöne Liebesgeschichte, die zeigt das man niemals die Hoffnung aufgeben sollte und auch wenn man an einer Krankheit leidet, trotzdem den richtigen Partner finden kann. Eine klare Leseempfehlung von meiner Seite.

 

Lasst euch von Tom und Melina in ihre Welt entführen und erlebt wie die beiden zusammenfinden.



Reihenfolge der Able – Reihe:

Teil 1: Loveable
Teil 2: Findable
Teil 3: Forgivable

Kommentar schreiben

Kommentare: 0