[Rezension] Kruento - Der Anführer von Melissa David

wunderbarer Einstieg in eine neue Vampirserie

© Melissa David
© Melissa David

Titel: Kruento - Der Anführer

Autor: Melissa David

Genre: Vampirroman, Fantasy

Erscheinungsdatum: 28. Mai 2015

Seiten: 406 Seiten

Preis: 2,99 € (eBook)

Bewertung: ★★★


Inhalt:

Mord gehört zu Sams Alltag, denn die junge Frau ist Detective bei der Bostoner Polizei. Und so wickelt sie auch ihren neuesten Mordfall routiniert ab - bis sie herausfindet, dass ihr Ex Leyton die Finger im Spiel hat.
Während sie ihren Ex beschattet, trifft sie in einem Nachtclub auf den charismatischen Darius. Zu ihm fühlt sie sich auf mysteriöse Weise hingezogen, obwohl sie noch etwas für Leyton empfindet.
Als ihre beste Freundin verschwindet, muss Sam alle Hebel in Bewegung setzen, um sie zu finden. Abermals läuft ihr Darius über den Weg, doch nicht nur er hütet ein düsteres Geheimnis. Auch Leyton scheint ihr gegenüber nicht ganz ehrlich zu sein.

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen.

(c) Melissa David

Hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Cover:

Das Cover ist von der Gestaltung genauso wie das der Novelle. Oben im Hintergrund sieht man die Skyline einer Stadt und unten ein Gesicht von einem Mann, vielleicht Darius. Diese mal ist das Cover in blau gehalten und vom oberen Teil verläuft es wieder in den unteren und verbindet so beide Teile. Es sieht mystisch aus und macht neugierig auf die Geschichte.


Meinung:

Ich habe ja schon die Novelle gelesen und wusste so in etwa, was auf mich zukommt. Habe ich zumindest gedacht;) Geheimnisse sind immer toll und nach dem Klappentext habe ich ein Buch erwarte das genau meinen Geschmack treffen wird und genau das ist auch eingetreten. Dieser Teil hat mich wieder in seinen Bann schlagen wie auch die Novelle ;)


Der Einstieg ist so toll, direkt war ich im Buch und dem schönen Schreibstil von Melissa David gefangen.

Sam ist mir direkt sympathisch, sie weiß was sie will und lässt sich von den Vampiren nicht bevormunden.

Darius ist... einfach nur der Hammer. Genau so stelle ich mir einen Vampir vor, auch wenn es besitzergreifend und bestimmend ist, ist der doch auch einfühlsam und einfach ein toller Kerl.


Es ist durchgehend spannend geschrieben und die Kapitel fliegen nur so vorbei. Es ist einfach toll mitzuerleben was in Sams Welt passiert und was sich alles in ihrem Leben ändert. Auch findet sie neue Freude die ihr zur Seite stehen und besonders Sophie mag ich sehr auch wenn manche ihre Ansichten schon ein wenig komisch sind.


Zum Ende hin wird es dann nochmal richtig spannend und auch bei Sam und Darius ändert sich einiges, doch schon von Anfang an hat man gemerkt das Sam etwas ganz besonderes für Darius ist.

Das Ende ist zwar in sich abgeschlossen, macht aber dennoch Lust auf die nächsten Bände, in denen uns wohl noch einige Überraschungen erwarten.


Fazit:

Super Vampirroman der uns in eine tolle Welt entführt. Es ist spannend, mitreißend und auch die Liebe spürt man in diesem Buch. Was auch mein Lieblingssatz aussagt: „Du bist mein Anker“ einfach so toll geschrieben. Lasst euch diese Reihe nicht entgehen.

 

Die Kruento Reihe:
Kruento - Heimatlos (Novelle) Rezension
Kruento - Der Anführer (Band 1)


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Samys Lesestübchen ( Sabrina Mayer ) (Sonntag, 04 Oktober 2015 17:28)

    Huhu,

    habe schon sehr viel über die Bücher der Autorin gelesen und nach deiner Rezi muss ich gestehen, ist meine Wunschliste nochmal um zwei Bücher gewachsen! ;)

    Liebe Grüße
    Samy

  • #2

    Nicole Wagner (Sonntag, 04 Oktober 2015 17:28)

    Das hört sich gar nicht schlecht an. Vampirromane mag ich auch immer. Mir scheint, dass hier vor allem die Beziehungsebene im Vordergrund ist, das brauche ich dann weniger.

    Liebe Grüße,
    Nicole