[Rezension] Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich von Stephanie Madea

Ein Buch das mich voll und ganz in seinen Bann gezogen hat

© bookshouse
© bookshouse

Titel: Gefährliche Hingabe - Kein Millionär für mich

Autor: Stephanie Madea

Genre: Romance

Verlag: bookshouse

Erscheinungsdatum: Juli 2015

Seiten: 199 Seiten

Preis: 2,99 € (eBook) 10,99 € (Print)

Bewertung: ★★★


Inhalt:

Sonne, Strand und Meer. Cocktails in lauen, australischen Nächten. Lea und Ellie haben lange für ihren Traumurlaub gespart. Als Lea jedoch am letzten Morgen nach dem schlimmsten Absturz ihres Lebens in den Armen eines Mannes zu sich kommt, beginnt eine erschreckende Realität, Formen anzunehmen. Ellie liegt schwer verletzt und bewusstlos im Schatten einer dschungelartigen, unbewohnten Insel. Leas einziger Halt ist der undurchsichtige Jay, der sich aufopfernd um sie kümmert, aber ganz sicher etwas Bedrohliches vor ihr verbirgt. Dennoch ist es Lea unmöglich, sich seiner anziehenden Dominanz zu entziehen. Wer ist der attraktive Kerl mit dem Wahnsinnskörper? Als sich Jay als Krimineller auf dem Weg zu seinem Prozess herausstellt, kann und will Lea das nicht glauben. Sie hat keinen Grund, an seiner Unschuld zu zweifeln, bis er sie küsst und verlässt …

Auftakt zu der unabhängigen Liebesroman-Reihe „Gefährliche Hingabe“.
romantisch – sexy – verführerisch


Zeit/ Handlungsort: Gegenwart/Australien & USA, Los Angeles

© bookshouse

Hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Cover:

Das Cover ist toll und passt für mich perfekt zur Geschichte. Es zeigt oben ein sehr verliebtes Pärchen. Die schwarzhaarige Lea und den sehr heißen Jay ;)

Unten sieht man eine Skyline von LA bei Nacht. Abgerundet wird das wunderbare Cover durch den Titel ganz in weiß.


Meinung:

Zuerst möchte ich mich bei der Autorin für die wunderbare Leserunde bedanken, es hat mir Spaß gemacht daibei zu sein ;)


Ich habe gut in die Geschichte reigefunden und finde den Schreibstil super, er zieht mich regelrecht in den Bann.
Ich kann gut mit Lea mitfühlen da ihre Gefühle gut bei mir als Leser ankommen und auch ihre Bedenken. Erst stürzt sie ab und muss dann erfahren das Jay ein Verbrecher ist, obwohl sie ihm doch eigentlich vetraut, die Arme Lea :(

Lea ist für mich eine tolle Prptagonistin, sie ist mutig, lässt sich nicht unterkriegen und vertraut ihren Gefühlen und ihrem Verstand, der übrigens wunderbar funktioniert.

Und wenn sie doch mal Hilfe braucht, steht ihr Ellie zur Seite, sie ist die perfekte beste Freundin und hilft Lea wo sie kann.

Jay ist ein heißer und hilfbereiter Kerl. Schon von Anfang an merkt man das ihm etwas an Lea leigt auch wenn er sich manchmal anders verhält. Aber ich finde es kommt auch durch das man ihm, trotz der Anschuldigungen vertreuen kann. Ein absoluter Traummann.


Die Spannung bleibt im ganzen Buch erhalten und nachdem die beiden die Insel verlassen haben geht es erst so richtig rund. Es erwarten den Leser einige Überraschungen, ganz viel Chaos, nervenaufreibende Situationen, aber auch viel Liebe und Vertrauen.
Die Auflösung was jetzt wirklich an den Vorwürfen rund um Jay dran ist, ist wirklich gut durchdacht und somit finde ich die Story einfach nur rund um gelungen.

Das Ende haut noch einmal richtig auf den Putz und hat mich, wie auch den Rest, vollkommen in den Bann gezogen.


Falls ihr wissen wollt ob Jay unschuldig ist und wie es mit Lea und ihm ausgeht, müsst ihr unbedingt dieses wunderbare Buch lesen.


Fazit:

Spannend, nervenaufreibend, herzereißend, das ist was mir zu dem buch als erstes einfällt.

Das Buch ist einfach wunderbar. Lest es und lasst euch von Lea und Jay in die Story entführen.

Ich freue mich jetzt schon auf die weiteren Bände.


Die "Gefährliche Hingabe" Reihe:

1 - "Gefährliche Hingabe" - Kein Millionär für mich 
2 - "Gefährliche Hingabe" - Ein Millionär für mich
3 - "Gefährliche Hingabe" - Zwei Millionäre für mich

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Stephanie Madea (Freitag, 18 September 2015 10:28)

    Liebe Lissianna,

    vielen lieben Dank für deine wundervolle und mit so viel Gefühl geschriebene, mitreißende Rezension. Ich freue mich total, dass ich dich begeistern und "abholen" konnte.

    Herzliche Grüße
    Stephanie

  • #2

    Jessi (Sonntag, 20 September 2015 16:59)

    Hi

    Auch wenn das Buch jetzt nicht gerade meinen bevorzugten Genres entspricht, hört es sich doch sehr interessant an. Da es aber eine Reihe ist, werde ich es wohl nie lesen können, aber deine Rezension hat sich gut gelesen! Man merkt, wie sehr dich das Buch gepackt hat!

    Ganz liebe Grüße
    Jessi

  • #3

    Anja (Sonntag, 20 September 2015)

    Hey,
    tolle Rezension. Mir hat es auch super gut gefallen und ich freue mich schon auf weitere Bücher von Stephanie.
    LG anja

  • #4

    Lenchen im Testereiwahn (Sonntag, 20 September 2015 22:15)

    Könnte mir auch gefallen - ist notiert.

    Herzliche Grüße

    Lenchen

  • #5

    Dani Schwarz (Dienstag, 22 September 2015 05:13)

    Huhu Lissiana,

    Ich habe schon andere Bücher von Stephanie Madea gelesen und dieses hört sich auch total spannend an. Ich glaube, ich muss bookshouse dringend mal wieder einen Besuch abstatten...

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

  • #6

    Katharina (Montag, 28 September 2015 05:38)

    Das Buch wandert definitiv auf meine Wunschliste. Ich liebe bookshouse-Bücher und das Buch von Stephanie Madea klingt einfach super :-) Tolle Rezi!

    Liebe Grüße
    Katharina von booksline