[Rezension] Wer liebt... vergibt von Frieda Lamberti

wunderbares X-Mas Special

Titel: Wer liebt... vergibt: Eine Weihnachtsgeschichte der besonderen Art

Autor: Frieda Lamberti

Genre: Kurzgeschichte, Liebesroman

Erscheinungsdatum: 28. Oktober 2015

Seiten: 112 Seiten

Preis: 0,99 € (eBook) 4,99 € (Print) 9,99 € (Audio-CD)

Bewertung: ★★★


Inhalt:

Von außen betrachtet führt Patrizia ein beneidenswertes Leben. An der Seite des politisch ambitionierten Nikolas ist ihr der Aufstieg in die Hamburger Gesellschaft gelungen. Als sie kurz vor Weihnachten von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, fallen die Masken und die Wahrheit tritt ans Licht.


Diese Geschichte wurde unter dem Titel Vergebung 2014 in der Anthologie Hoffnung - Vertrauen - Vergebung erstveröffentlicht.

Die lieferbare Ausgabe wurde neu gestaltet und ist kurzfristig auch als Hörbuch erhältlich.

Hier gehts zum Buch

©Frieda Lamberti



Cover:

Tolles Cover das super zur Weihnachtszeit passt. Das schön dekorierte Tischgedackt, mit dem kleinen Lebkuchenmann lässt mich direkt ans leckere Weihnachtsessen denken.

Abgerundet wird das Cover durch die kleinen roten Sterne und die schöne Gestaltung des Titels.


Meinung:

Patrizia hat ein sehr eintöniges Leben als Frau an der Seite ihres politisch ambitionierten Mannes. Dadurch kommt es das sie nicht ganz glücklich ist. Doch dann wird es spannend, denn jemand aus ihrer Vergangenheit taucht auf und stellt ihr Leben gehörig auf den Kopf.


Es ist einfach schön geschrieben und bleibt bis zur letzten Seite spannend und mitreißend. Am Ende hat die Story eine überraschende Wendung die mir sehr gut gefallen hat. Lasst euch dieses wunderbare Buch, das in der Weihnachtszeit spielt, nicht entgehen.


Fazit:

Ein wunderbares Buch für die Adventszeit. Sehr toll geschrieben und auch ein wenig spannend. Super für einfach zwischendurch zu lesen.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0