[Rezension] Gefangenes Herz: Black Dagger 25 von J. R. Ward

Tolle Fortsetzung mit iAm und Trez

Titel: Gefangenes Herz: Black Dagger 25

Autor: J. R. Ward

Genre: Fantasy, Vampirroman

Verlag: Heyne Verlag

Erscheinungsdatum:  9. November 2015

Seiten: 417 Seiten

Preis: 7,99€ (eBook) 8,99 (Print)

Bewertung: ★★★★

 

Inhalt:

Trez Latimer existiert eigentlich nicht. Er stammt aus dem Reich der Schatten und wurde noch vor seiner Geburt von seinen Eltern an die Königin der S’Hisbe verkauft, um ihrer Tochter als Liebessklave zu dienen. Trez floh nach New York. Es folgten harte Jahre und miese Jobs, doch Trez würde alles tun, um frei zu sein. Vertrauen kann er niemandem außer seinem Bruder iAm – bis die wunderschöne Auserwählte Selena in sein Leben tritt und Trez erfährt, was wahre Liebe bedeutet. Doch die Königin der Schatten vergisst nie eine Schuld …


© Heyne

Hier gehts zum Buch

Personen: Trez, iAm

Reihe, Band 25

 

Cover:

Tja was soll am dazu noch sagen, Ich finde die Cover der Reihe einfach immer wieder toll. Dieses mal ist es lila mit einem Mann, dazu die schwarzen Feldermäuse die zeigen das es sich um einen Vampirroman handelt. Natürlich darf auch der Titel der Black Dagger mit dem Dolch nicht fehlen und der lilane Untertitel.

 

Meinung:

Wer kennt die Black Dagger nicht? Dann wird es jetzt aber Zeit, alleine schon die gesamte Reihe im Regal stehen zu haben macht schon Eindruck. Bis jetzt hat mich noch jeder darauf angesprochen.

Ich liebe sowies Vampirromane, aber die Black Dagger sind noch mal eine ganz andere Hausnummer. Wenn man einmal damit angefangen hat ist man süchtig danach. Angefangen habe ich mit dem ersten Teil direkt nach dem er rauska und bin der Reihe seit dem treu geblieben.


Der Schreibstil ist immer wieder ein Genuss. Er ist so mitreißend das die Seiten nur so dahin fliegen und man sich schon fast in der Story verliert. Es ist immer wieder toll einen der Charaktere näher kennen zu lernen und mit ihm seine Geschichte zu erleben, natürlich kommt da auch nicht die Gesamthandlung zu kurz, die sich durch alle Bände zieht und die Welt der Black Dagger dreht sich weiter.

Es gibt so viele tolle aber auch einige traurige Szenen und die Mischung zwischen Erotik, Liebe, Spannung und Action macht die Reihe zu etwas besonderem.

Die Bände bauen aufeinander auf und deswegen sollte man auch mit dem ersten Band beginnen.


Trez und iAm kennen wir schon seit dem ersten Band in dem sie nur einfache Türsteher waren aber dann immer mehr Platz in der Story eingenommen haben. Ich habe mich sehr auf die Geschichte von den beiden gefreut. Sie sind keine Vampire sondern Schatten und hier wird endlich enthüllt was es damit auf sich hat und wieso die beiden vor ihrer eigenen Welt geflohen sind.

iAm hat alles für seinen Bruder getan doch nun holt die beiden ihre Vergangenheit ein und Trez muss eine Entscheidung treffen. Doch dann ist das noch die Liebe die er gerade erst gefunden hat.


Leider endet dieser Band offen, da es im nächsten, dem 25. Band mir den beiden weiter geht. Doch das sind wir als Fans schon gewohnt und deswegen finde ich es auch nicht schlimm sondern fiebere dem Teil entgegen.

Neuerdings giibt es die Black Dagger auch in einem Doppelband, somit sind die Bücher nicht mehr geteilt. Das ist eine gute Alternative für neue Leser und natürlich für alle Fans die die Bücher sammeln.

 

Fazit:

Ich kann einfach nicht genug von der Reihe bekommen, eine meiner Lieblingsreihen <3 Wie immer ist es spannend und mitreißend geschrieben und ich freue mich auf den nächsten Teil in dem es wieder um iAm und Trez geht.


Einzelbände:

...

23. Nachtherz

24. Königsblut Kurz-Rezi

25. Gefangenes Herz

26. Entfesseltes Herz erscheint 08.03.16


Doppelbände

Warth & Beth - Doppelband 1 Rezension

Rhage & Mary - Doppelband 2 Rezension

Zadist & Bella - Doppelband 3

Butch & Marissa - Doppelband 4 erscheint erst

Vishous & Jane - Doppelband 5




Kommentar schreiben

Kommentare: 0