[Rezension] Just another Try von Kathi B.

ein sehr berührendes Buch

Titel: Just Another Try

 

Autor: Kathi B.

 

Genre: Liebesroman

 

Verlag: Amdora Verlag

 

Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2015

 

Seiten: 738 Seiten

 

Preis: 5,99 € (ebook)

 

Bewertung: ★★★★

 

 

 

Inhalt:

 

Amanda ist vom Leben mehr als enttäuscht, das sie von einem Tief ins nächste schickt. Ihr Freund entpuppt sich als Arsch, sie muss erkennen, dass sie schon vor Jahren einen folgenschweren Fehler begangen hat und wird auch noch wegen seiner extremen Eifersucht in eine Messerstecherei verwickelt. Sie trifft daraufhin eine Entscheidung, die ihr Leben von Grund auf verändert und sie in die Arme eines Mannes treibt, der ihr völlig unerwartet den Halt gibt, den sie braucht, um ihre geschundene Seele wieder zusammen zu flicken. Marc bringt Licht in ihr Leben und zeigt ihr eine bis dato völlig unbekannte neue Seite an ihr, doch auch er bringt eine Vergangenheit mit sich, die ihre Liebe überschattet…

 

© Amdora Verlag

 

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

 

Handlungsort: -

Zeit: Gegenwart

Personen: Amy, Marc

Einzelband

 

 

Cover:

 

Das Cover passt toll zum Buch und zeigt ein verliebtes Pärchen und im unteren Teil eine Skyline. Die Gestaltung in braun gefällt mir sehr gut und der Titel fügt sich gut ins Gesamtbild ein.

 

 

 

Danke an den Verlag für Bereitstellung des Buches und die Aufnahme in die Reihe der exklusiv Blogger.

 

 

 

Meinung:

 

Der Schreibstil ist schön und passt gut zur Story. Es geht um Amy die alles hinter sich gelassen hat um mit John zusammen zu sein. John ist allerdings ein echt fieser Kerl der nur auch seinen Vorteil bedacht ist und Amy merkt langsam das sie die falsche Entscheidung getroffen hat.

 

 

 

Als sie am Boden zerstört und ganz alleine im Krankenhaus landet, hat sie Glück und trifft auch den Arzt Marc der sich um sie kümmert. Auch er hat es nicht leicht und deswegen finde ich es toll das er sich dennoch um Amy kümmert.

 

 

 

Während Amy (Amanda) sich in ihrem neuen Leben zurechtfindet, verliebt sie sich in Marc und auch er hegt Gefühle für sie. Aber auf ihrem Weg haben die beiden einige Hürden zu meistern denen sie sich aber gemeinsam entgegenstellen.

 

Amy ist eine tolle Frau die nun endlich ihre Stärke zeigt und ihr eigenes Leben in Angriff nimmt. Ihre Gefühle und Bedenken kommen gut rüber. Das Thema Gewalt in der Beziehung ist gut eingebaut und sehr realistisch beschrieben.

 

 

 

Das Ende ist schön und passt gut zum Buch. Auch wenn mir das Buch hier und da zu langatmig war ist es doch lesenswert.

 

 

 

Fazit:

 

Ein sehr bewegendes Buch, das auf eine tolle und lesenswerte Weise ein schweres Thema behandelt. Es ist spannen, traurig aber auch voller Liebe und somit ein sehr schönes Buch.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Danni (Samstag, 09 Januar 2016 13:29)

    Oh Mann, dass hört sich gut an. Muss auf die WuLi, jedoch wird es dauern :( Hab noch so viel aufzuholen :)

    LG Danni