[Rezension] Royal Passion von Geneva Lee

Royal Passion – neue Story und doch wieder nichts Neues

 

Titel: Royal Passion: Roman (Die Royals-Saga 1)

Autor: Geneva Lee

Genre: Erotik, Romantik, Liebesroman

Freigabe: Ab 18!

Verlag: blanvalet

Erscheinungsdatum: 14.12.2015

Seiten: 448 Seiten

Preis: 3,99€ (eBook) / 12,99€ (broschiert)

Bewertung: ★★★

 

Inhalt:

Ein Blick, ein Kuss und nichts ist mehr wie zuvor ...

Auf ihrer Abschlussfeier an der Oxford University trifft Clara Bishop auf einen attraktiven Fremden. Ohne Vorwarnung zieht er sie an sich, küsst sie leidenschaftlich und verschwindet. Clara hat keine Ahnung, wer der Unbekannte ist – bis ein Bild von ihnen beiden in der Zeitung auftaucht: Ihr heißer Flirt ist Prinz Alexander von Cambridge, Thronfolger von England, königlicher Bad Boy.


Dieser Mann ist gefährlich, in ihm lauern Abgründe, die Clara ins Verderben stürzen können. Ist Clara dieser magischen Anziehungskraft gewachsen?

© blanvalet

hier gehts zum Buch und der Leseprobe

Personen: Prinz Alexander von Cambridge, Clara Bishop

Handlungsort: London

Trilogie, Band 1

 

 

Cover:

Das Cover hat mich auf den ersten Blick stark an After Passion erinnert und auch der Titel ist fast genauso. Graue Schnörkel auf weißem Hintergrund lassen das Cover sehr edel aussehen. Das Titel ist schwarz und blau und die Krone in blau deutet auf die royale Story hin.

 

Meinung:

Der Schreibstil hat mich direkt ins Buch gezogen, denn er ist schön und leicht zu lesen. Allerdings habe ich schnell festgestellt das die Story an After Passion und SOG erinnert. Einziger Unterschied ist das Alexander Thronfolger von England ist. Doch auch das kommt mir bekannt vor und erinnert mich an die Serie Royals ;)

 

Clara ist eine tolle Protagonisten ach wenn sie ab und an ihre Gefühle hinten anstellt um für Alexander gut genug zu sein, zumindest kommt es bei mir so an.

Alexander ist ein richtiger Bad Boy der nichts anbrennen lässt und mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Aber man merkt auch das er Clara mag obwohl er es besonders im hinteren Teil des Buches seine Gefühle nicht mehr zeigt.

 

Die Story ist nichts neues aber dennoch schön zu lesen. Der Sex ist zwar hier und da etwas zu viel, aber sonst fügen sich sie Szenen gut ins Gesamtbild ein.

 

Es gibt jetzt keine sehr überraschenden Wendungen aber hier und da wartet eine kleine Überraschung auf den Leser.

 

Das Ende passt toll zum Buch ist aber für mich kein perfektes Ende. Da es aber kein Abschluss ist bin ich schon gespannt auf den 2. Band.

 

Fazit:

Guter Schreibstil, aber leider eine Story die wie ein Gemisch aus After Passion und Shades of Grey rüber kommt. Die Liebesgeschichte an sich ist sehr schön und das Buch ist mitreißend, aber nur für die Leser etwas denen es nichts ausmacht das die Story anderen Bücher ähnelt.

Bekommt aber immerhin noch 3 Sterne von mir.

 

 

Die Royals-Saga:

1. Royal Passion

2. Royal Desire hier gehts lang

3. Royal Love




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Sonntag, 24 Januar 2016 21:32)

    Huhu,
    von dem Buch habe ich in letzrt Zeit sehr viel Gehört - und das insgesamt auch sehr gemischt. Ich glaube, ich warte erstmal ab, wie die anderen Bände so bewertet werden, bevor ich mir Gedanken mache, ob ich es lesen möchte ;)
    LG anja