[Rezension] Vergessene Existenzen von Jana Ulmer

schönes Fantasy Buch

Titel: Vergessene Existenzen

Autor: Jana Ulmer

Genre: Fantasy

Verlag: Amdora Verlag

Erscheinungsdatum: 10. Januar 2016

Seiten: 289 Seiten

Preis: 1,49 € (eBook) 9,99 € (Print)

Bewertung: ★★★★

 

Inhalt:

Die achtzehnjährige Sanya Taylor wohnt in Monterey/Kalifornien und gelangt durch einen Zufall auf den Kontinent Tasyar. Er wird von der Aussenwelt geheim gehalten und bald erfahren Sanya und ihre Freunde auch warum. Eskil - ein in Tasyar sehr beliebter Magier - plant schon lange seine Macht auszubauen. Er macht dem Volk glaubhaft bewusst, dass Sanya, die Fremde aus dem "Rest der Welt", genau das beabsichtigt. Sanya lernt den Magier Derek kennen, dem sie augenblicklich verfällt. Trotz der Missgunst der Einwohner und der Gefahren welche überall lauern, wollen Sanya und ihre Freunde gegen Eskil vorgehen. Lassen Sie sich entführen in eine Welt voller Magie, Feen und Kobolde.

© Amdora Verlag

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Sanya Taylor, Derek

 

 

Cover:

Das Cover gefällt mir sehr gut und passt perfekt zum Fantasy Genre. Die junge Frau passt toll ins Bild und die Farbgestaltung in blau passt für mich einfach super und lässt das ganze magisch wirken, sowie auch die Gestaltung des Hintergrunds.

Einzig der Titel hätte ein wenig anders gestaltet werden können, da er aich nicht so gut abhebt.

 

Meinung:

Schon durch das geheimnissvolle Cover war ich sehr auf die Story gespannt.

Der Schreibstil ist mitreißend, flüssig und es macht Spaß das Buch zu lesen.

 

Obwohl ich viel Fantasy lese, konnte mich die Story mit einer super augearbeiteten Idee und Spannung überzeugen.

Die Protagonistin ist mir sympathisch und es macht Spaß mit ihr das alles zu erleben. Hier und da hätte die Story ein wenig mehr ausgebaut werden können, doch auch so ist es ein schönes Leseerlebnis.

 

Es erwarten den Leser spannende Szenen, überraschende Wendungen und ein super passendes Ende, das das Buch perfekt abrundet.

 

Fazit:

Ein toller Fantasyroman der für jeden Fantasyfan etwas ist. Es geht um Magier und den Konflik zwischen Gut und Böse. Alles in allem ein wirklich gutes Buch.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0