[Rezension] Himmelsgnade - Die Vampirheilerin 1 von Nina Melchior

Vampire mal anders

Titel: Himmelsgnade - Die Vampirheilerin 1

Autor: Nina Melchior

Genre: Paranormal Romance, Fantasy, Vampirroman, Liebesroman

Verlag: Bookshouse Verlag

Erscheinungsdatum: 20. Januar 2015

Seiten: 244 Seiten

Preis: 3,99 € (eBook) 12,99 € (Print)

Bewertung: ★★★★

 

Inhalt:

Dies ist der erste Teil der Geschichte um Elise Brennan ...

... die Tochter eines Vampirheilers,
... mit der Wahrheit über den ersten aller Vampire,
... jahrtausendealte Kräfte, weit mächtiger als Werwölfe oder Hexen
... und einen Vampir, der all sein Wissen in den Wind schlägt,

um einer faszinierenden Frau die Chance zu geben, ihn in einen Menschen zurückzuverwandeln.

Elises Vater hatte sein Leben der Vampirheilung verschrieben. Nachdem er den Schlüssel zur Heilung endlich gefunden hat, starb er auf mysteriöse Weise bei einer Reise nach Dublin. Elise beschließt ein Jahr später, sich endlich ihrem Erbe und der Familiengeschichte zu stellen. Sie ahnt nicht, dass bereits ein Vampir in ihrer unmittelbaren Nähe darauf lauert, sie zu töten, und nicht, dass ihre unerwiderte Liebe Michael eine viel mysteriösere Rolle in ihrem Leben spielt als vermutet.

Wird Michael Elise von der Idee der Vampirheilung abbringen können oder wird sie dem Vampir verfallen und ihr Leben für den Traum ihres Vaters opfern?

© Bookshouse

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Elise Brennan, Magnus Ryan, Michael

Trilogie, Teil 1

 

 

Cover:

Das Cover passt super zum Thema. Ein wenig stört mich das die Frau nicht rothaarig ist so wie Elise. Dennoch passt sie super aus Cover und mit dem Titel ist das Cover gut gestaltet.

 

Meinung:

Toller Trilogieauftakt mit ein paar kleinen Schwächen, die aber dem Lesevergnügen nicht schaden.
Der Schreibstil ist gut und fesselnd. Habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen.

 

Elise ist eine tolle Protagonistin die weiß was sie will und bereit ist für die Vampirheilung – das Vermächtnis ihres Vaters – alles zu tun, was nötig ist.

 

Die Story hat mir hier auch sehr gut gefallen das es kein gewöhnlicher Vampirroamn ist, sondern es hier um die Heilung der Vampire geht. Eine sehr spannende Idee die super umgesetzt wurde und so wird das Buch zu einem besonderen Vampirbuch.

 

Es ist spannend und aufregend, Elise auf ihrem Weg zu begleiten und zu sehen das sie sich von niemandem reinreden lässt. Es gibt überraschende Wendungen und einige Rätsel zu lösen.

 

Am Ende ging mir das Ganze ein wenig zu schnell und mir fehlt hier und da einfach ein wenig mehr Tiefe und ein paar Erklärungen.

Dazu endet das Buch für den ersten Band einer Trilogie einfach zu schön, ich bin gespannt was da im zweiten Band noch auf die Leser zukommt.

 

Fazit:

Ein toller Vampirroman der für alle Vampirfans etwas ist. Es ist kein gewöhnlicher Vampirroman und die Trilogie beginnt vielversprechend.

 

 

 

Die Vampirheilerin-Trilogie
Band 1 - Himmelsgnade
Band 2 - Hiobsbotschaft
Band 3 - Höllensturz
erscheint Mai 2016

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anja (Samstag, 19 März 2016 14:05)

    Hallo Lara,
    die Reihe sieht sehr interessant aus. Wenn Band 3 da ist, werde ich mal schauen, ob ich genug Lesezeit finde ;)
    Lg anja