[Rezension] Wenn du mich siehst von Nicholas Sparks

wieder mal ein wundervoller Liebesroman

 Titel: Wenn du mich siehst

Autor: Nicholas Sparks

Genre: Gegenwartsliteratur, Liebesroman

Verlag: Heyne

ISBN: 978-3-453-26876-0

Erscheinungsdatum: 08.03.2016

Seiten: 576 Seiten

Preis: 15,99 € (eBook) 19,99 € (Print) 19,99 € (Hörbuch)

Bewertung: ★★★★

 

Inhalt:

Erkenne die Liebe. Erkenne die Gefahr.

Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße hat die 28-jährige Maria eine Reifenpanne. Ein Wagen hält, ein bedrohlich muskelbepackter Mann mit Schlägervisage steigt aus – und wechselt ihr freundlich den Reifen. Colin Hancock hat schon viele dumme Entscheidungen in seinem Leben getroffen und bitter dafür büßen müssen, eine Beziehung ist das Letzte, was er sucht. Doch so wenig Maria und Colin zusammenzupassen scheinen und so sehr sie sich auch dagegen wehren: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus ihrer Vergangenheit holt Maria ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Werden die alten Dämonen alles zerstören, oder kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?

© Heyne

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Maria, Colin Hancock

Einzelband

 

Cover:

Das Cover zeigt wieder auf den ersten Blick das es sich um ein Buch von Nicolas Sparks handelt. Die Cover sind alle ähnlich, aber leider dadurch auch nicht unbedingt etwas besonderes. Dennoch passt das Strandbild toll zur Liebesstory und dem Handlungsort.

 

Meinung:

Die Bücher sind immer wieder toll und ich lese sie sehr gerne. Die Mischung aus einem wundervollen Schreibstil, viele Liebe und Thrillerelementen hebt die Bücher von Nicholas Sparks einfach ab.

 

Die Story an sich hat mir super gefallen, obwohl sie nichts super neues ist, war es dennoch einfach anders. Einfach Nicholas Sparks.

Ich habe mich direkt super in Maria hineinversetzen können, die super sympathisch ist. Sie hat es nicht immer leicht gehabt und dann holt sie auch noch ihre Vergangenheit ein, die sie eigentlich hinter sich lassen wollte.

Auch Colin ist ein toller Protagonist den man einfach gern habe muss. Es tut alles für die Liebe, auch wenn er selbst dafür zurückstecken muss.

 

Die Liebe kommt gut rüber und auch die Spannung kommt hier nicht zu kurz. Das Buch ist durchgehen toll geschrieben und zu keiner Zeit langweilig, auch wenn es hier und da lange Szenen gibt.

Das Ende hat super gepasst und das Buch schön abgerundet.

 

Fazit:

Wieder mal ist dem Autor ein wundervolles Buch gelungen das mich in den Bann gezogen hat. Hier und da hätte es ein wenig mehr Liebe und weniger drum herum geben können, trotzdem liebe ich die Bücher einfach.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0