[Rezension] The last Desire - Verlassen von Nina Hirschlehner

tolle Idee aber leider nicht gut ausgearbeitet

 

Titel: The last Desire - Verlassen

Autor: Nina Hirschlehner

Genre: Fantasy, Vampirroman

Verlag: Eisermann Verlag

ISBN: 978-3946172048

Erscheinungsdatum: 1. Oktober 2015

Seiten: 450 Seiten

Preis: 4,99 € (eBook) 12,99 € (Print)

Bewertung: ★★

 

Inhalt:

Ein verhängnisvolles Experiment reißt Cat unsanft aus ihrem gewohnten Leben. Plötzlich findet sie sich gemeinsam mit ihrem besten Freund Andy auf einem Vampirinternat wieder. Dort lernt sie schnell, wie gefährlich es sein kann, stärker zu sein als andere, weshalb sie ihre neu erlangte Gabe geheim halten muss. Mo, ein grausamer Vampir, will Ihre Kräfte unter allen Umständen an sich reißen. Wird Andy sie beschützen können?

© Eisermann Verlag

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Cat (Cathleen E. Parker), Andrew Vega, Isobell

 

 

Cover:

Das Cover ist toll und war neben dem Klappentext ein Grund für mich das Buch zu lesen. Es ist schön gestaltet und passt zur Story.

 

Meinung:

Ich breche nicht gerne Bücher ab, aber nun ja manchmal geht es leider nicht anders. Ich habe die erste Hälfte des Buchs bewertet – also die die ich gelesen habe.

Die Grundidee an sich hat mir super gefallen und auch der Schreibstil war gut zu lesen wenn auch ein wenig holprig ab und an, deswegen vergebe ich 2 Sterne.

 

Viele Szenen fand ich langatmig und ich kam einfach nicht richtig in die Story rein. Mit den Protagonisten, besonders Cat, wurde ich einfach nicht warm. Ich kann noch nicht mal genau sagen warum. Die anderen Personen waren gut beschrieben.

Die Story an sich war teilweise spannend, dennoch hat mir hier und da einfach die Tiefe gefehlt. Das Buch konnte mich absolut nicht mitreißen und deswegen habe ich leider nach der Hälfte abgebrochen.

Normalerweise mag ich lange Bücher in denen man abtauchen kann, was hier leider nicht der Fall war. Schade.

 

Fazit:

Ein schöne Idee, die leider mit der Umsetzung nicht punkten konnte.

 

 

Reihe:

 

The last Desire – Verlassen

 

The last Desire - Machtlos

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Selection Books (Sonntag, 15 Mai 2016 18:03)

    Liebe Lara,

    Hmm, wie schade. Das Cover sieht sehr vielversprechend aus. Aber ich bin auch mal froh um nicht so gute Rezis. Sonst platzt meine Wunschliste wirklich irgendwann mal :)

    Liebe Grüße
    Nadine

  • #2

    Lenchen im Testereiwahn (Sonntag, 22 Mai 2016 15:47)

    Hmmm - schade - der Klapptext klingt doch so vielversprechend.

    ♥liche Grüße - Lenchen