[Rezension] Kein Safeword für die Fledermaus von Sara-Maria Lukas

fesselnde Story

Titel: Hard & Heart 2: Kein Safeword für die Fledermaus

Autor: Sara-Maria Lukas

Genre: Liebesroman, Erotik, Soft-SM / BDSM

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag

ISBN: 978-3864952173

Erscheinungsdatum: 13. April 2016

Seiten: 272 Seiten

Preis: 6,99 € (eBook) 12,90 € (Print)

Bewertung: ★★★★

 

Inhalt:

Einst war Ella einem dominanten Mann hörig, der ihre Existenz zerstört hat. Niemals wieder will sie einem Mann vertrauen und ihren masochistischen Neigungen nachgeben, doch als sie den charmanten Tim trifft, kann sie ihm nicht widerstehen. Sie lässt sich auf eine unverbindliche Session ein.

Tim lebt humorvoll und mit Genuss seine dominante Gesinnung bei aufregenden BDSM-Spielen aus, hat aber keine Ambitionen auf eine feste Beziehung. Während einer Feier trifft er Ella. Nach einer heftigen Session flüchtet sie vor ihm. Tim findet heraus, dass Ella Passanten in einer Fußgängerzone anbettelt und in einem Supermarkt Lebensmittel stiehlt. Er ist sich sicher, dass sie in Schwierigkeiten steckt, stellt weitere Nachforschungen an und erfährt, dass sie vollkommen mittellos ist.

Tim lässt sich nicht abwimmeln. Er holt Ella gegen ihren Willen zu sich und bringt sie dazu, ihm zu vertrauen.

Sie erleben prickelnden Sex und aufregende SM-Spiele. Doch plötzlich ist echte Liebe im Spiel und beide müssen sich fragen, ob sie einander genug vertrauen, um ihre Bindungsängste aufgeben zu können ...

© Plaisir d'Amour Verlag

hier geht’s zum Buch und der Leseprobe

Personen: Ella, Tim

Reihe, Band 2

 

 Cover:

Das Pärchen ist sehr erotisch und zeigt worum es im Buch geht. Die dunkle Gestaltung drum herum passt gut und der Titel in lila rundet das ganze super ab.

 

Meinung:

Der Schreibtsil ist super schön und leicht zu lesen. Er entführt den Leser in eine aufregende und fesselnde Welt. Schon ab der ersten Seite hat mir das bcuh super gefallen.

 

Die Story an sich ist schön ausgearbeitet und die Mischung aus Erotik, Spannung, Romantic und Vertrauen macht das Buch zu etwas besonderem. Die Erotischen Elemente sind gut eingebaut und obwohl es einen erotische Story ist, kommt das drum herum nicht zu kurz. Die Mischung machts.

 

Ella ist eine sehr sympathische Protagonistin, die schon viel durchgemacht hat und niemandem mehr vertrauen kann, besonders den Männern nicht.

Tim ist ein toller Kerl der ganz genau weiß was Ella braucht und sie so dazu bringt ihm langsam zu vertrauen.

Es ist schön zu erleben wie die beiden sich näher kommen und Ella es schafft ihre Vergangenheit zu verarbeiten und glücklich zu werden. Das Ende rundet das Buch für mich perfekt ab.

 

Ein wunderbarer Roman, nur die Rückblenden haben mich ein wenig gestört.

 

Fazit:

Finde es toll das man den 2. Band auch lesen kann ohne den ersten zu kennen. Die Mischung aus Erotik und gut ausgearbeiteter Story macht das Buch zu einem schönen Leseerlebnis.

 

Reihe:

Hard & Heart 1: Die Entführung des Kolibris

Hard & Heart 2: Kein Safeword für die Fledermaus

Hard & Heart 3: Die Zähmung der Haselnuss

erscheint Herbst 2016




Kommentar schreiben

Kommentare: 0