[Blogtour] "Schattenseite - Austrian Vampire World" #Tag2

Liebe Leser,

willkommen zum 2. Tag der Blogtour. Heute geht es bei mir ums Thema Genmanipulation. Ich hoffe ich kann euch ein paar Einblicke geben und euch gefällt mein Beitrag.
Gestern habt ihr alles über das Buch bei Bookwormdreamers erfahren. Morgen geht es dann bei

Blonderschatten's Welt der Bücher mit dem Thema Meinung weiter.


 

Genmanipulation

 

 

Was ist Genmanipulation?

 

Als Gentechnik bezeichnet man Methoden und Verfahren der Biotechnologie, die auf den Kenntnissen der Molekularbiologie und Genetik aufbauen und gezielte Eingriffe in das Erbgut (Genom) und damit in die biochemischen Steuerungsvorgänge von Lebewesen bzw. viraler Genome ermöglichen. Als Produkt entsteht zunächst rekombinante DNA, mit der wiederum gentechnisch veränderte Organismen (GVO) hergestellt werden können. Der Begriff Gentechnik umfasst also die Veränderung und Neuzusammensetzung von DNA-Sequenzen im Reagenzglas oder in lebenden Organismen sowie das gezielte Einbringen von DNA in lebende Organismen.

Gentechnik wird zur Herstellung neu kombinierter DNA innerhalb einer Art, vor allem aber auch über Art-Grenzen hinweg verwendet. Dies ist möglich, weil alle Lebewesen denselben genetischen Code benutzen, von dem nur in wenigen Ausnahmefällen leicht abgewichen wird (siehe codon usage). Ziele gentechnischer Anwendungen sind beispielsweise die Veränderung von Kulturpflanzen, die Herstellung von Medikamenten oder die Gentherapie.

(Quelle: Wikipedia)

 

Genmanipulation in Büchern

Ich habe schon einige Bücher gelesen in denen Genmanipulation vorkommt. Genetisch verbesserte Menschen die dadurch paranormale Fähigkeiten bekommen. In Dystopien kommt das Thema auch sehr oft vor, oft sind es Krankheiten oder bessere Menschen die so Umweltkatastrophen überleben konnten. Auch Zombies haben ja veränderte Gene ;)

 

Auch Augenfarben und so weiter kann man verändern. Eingentlich könnte man einfach alles verändern.

 

Genmanipulation in Schattenseite

Im Buch geht es vorwiegend um Vampire, nur das die Vampire dort durch Genmanipulation entstanden sind und zu Vampiren verändert wurden.


Gewinnspielfrage:

Was haltet ihr von der Idee Gene zu verändern und habt ihr schon mal was davon gehört?

Gewinne:
1. Preis - 1 signiertes Hardcover von "Spiegelzauber" (Nicht mehr im Handel erhältlich)

2. Preis - 1 signiertes Print von "Bittersüße Träume"

3. Preis - 1 signiertes Print von "Tigerkönigin" (Nicht mehr im Handel erhältlich)

Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
Das Gewinnspiel endet am 5.7.2016 um 23:59 Uhr.

Mittwoch, 29. Juni 2016
Schattenseite – Austrian Vampire World bei Bookwormdreamers
 
Donnerstag, 30. Juni 2016
Genmanipulationbei Lara von hier bei mir

 

Freitag, 01. Juli 2016
Meinung bei Julia von Blonderschatten's Welt der Bücher

 

Samstag, 02. Juli 2016
Risiken – eingehen oder nicht? bei Andra von Bigsi's Welt
 
Sonntag, 03. Juli 2016
Hass bei Stefanie von Tausend Leben

 

Montag, 04. Juli 2016
Eine Reise durch die Schattenseite bei Michéle von Elchi's World of Books

 

Dienstag, 05. Juli 2016
Bettina Ferbus und ihre Werke bei Barbara von Mein Leben

 

Mittwoch, 06. Juli 2016
Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    SaBine K. (Donnerstag, 30 Juni 2016 12:42)

    Hallo,

    ja ich habe schon mal davon gehört und finde diese Vorstellung eher etwas gruselig.

    LG
    SaBine

  • #2

    Sarah Trogisch (Donnerstag, 30 Juni 2016 13:39)

    Hallo,
    vielen Dank für deinen spannenden und interessanten Beitrag, durch den ich gerade wieder mal was dazu gelernt habe.
    Bis jetzt habe ich nur in Büchern und Filmen von so was gehört und wie die liebe Sabine schon sagte, es ist schon ganz schön gruselig. Ich finde so was sollte auf alle Fälle niemals bei Menschen versucht werden, da das nichts als Chaos anrichten würde und es einfach nicht normal wäre,(ja ich weiß, normal ist relativ)wenn Menschen durch Wissenschaft zum Beispiel gelbe Augen bekämen, da es so nicht vorgesehen war/ist. Wäre es normal und hätte es so sein sollen, dass so was ist, dann wäre das ja schon immer eine Augenfarbe bei Menschen gewesen. Meinetwegen kann so was in Büchern und Filmen gerne sein(da ist das auch cool und spannend) aber in der Realität muss das nicht unbedingt sein, ich meine, wo kämen wir denn dann hin? Jedenfalls finde ich es absoluten Quatsch, Gene verändern zu wollen. Das hat so schon alles seine Richtigkeit. Wir würden sicher auch ohne so eine Genveränderung überleben, haben die Menschen vor 100 Jahren doch auch. Solch eine Veränderung der Gene bringt höchstens, dass wir ach so klugen Menschen doch noch abdanken. Ich halte jedenfalls nichts von Genveränderung, in Büchern etc. Okay, aber ansonsten, können Wissenschaftler das schön bleiben lassen, das richtet nur unnütz Schaden an(sowohl bei Pflanzen als auch bei Tieren und Menschen, das spielt keine Rolle).
    LG Sarah

  • #3

    Daniela Schiebeck (Donnerstag, 30 Juni 2016 14:07)

    Ich finde diese Vorstellung sehr eigenartig und finde es auch nicht wirklich gut.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • #4

    Anni Oettershagen (Donnerstag, 30 Juni 2016 14:58)

    Hallo,
    davon gehört habe ich schon. Ich halte nichts von Genmanipulation.
    LG
    Anni

  • #5

    Jenny Siebentaler (Donnerstag, 30 Juni 2016 17:16)

    Die Vorstellung und die Umsetzung fände ich sehr skrupellos und unbedacht! Sich praktisch ein Kind so schon zu formen wie aus einem Bilderbuch des perfekten Menschens!
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

  • #6

    Mehr. (Donnerstag, 30 Juni 2016 17:28)

    Halli Hallo,
    Genmanipulation, jepp, davon hab ich auch schon gehört, gesehen usw.
    Sag nur genmanipulierter Mais usw...
    Weiß nicht ob ALLES schlecht ist, aber ich finde es sollten ganz klar harte Grenzen gezogen werden, in wie weit man bei der Genmanipulation gehen darf und in welchen Bereichen.
    Herzliche Grüsse
    M.